Fotoausstellung zum Thema „Handwerk“ in der Kölner Bank-Zentrale

Köln, 22. August 2016:

In der Zentrale der Kölner Bank eG am Hohenzollernring 31-35 eröffnete am Freitag 19. August 2016 die Fotoausstellung des Fotoclub City Treff e.V. Köln zum Thema „Handwerk“.
Auf insgesamt 27 Fotos sind Szenen aus verschiedenen Berufen zusehen: vom Geigenbauer über Goldschmied bis zum Schuhmacher. Die Handwerker, die die Fotografen im Blick haben, konzentrieren sich auf das Objekt als solches, sie streben nach Perfektion in ihrem Tun. „Die Arbeitsgruppe innerhalb des Fotoclubs besteht aus zehn Fotografen, die das traditionelle und moderne Handwerk in der Region darstellen wollen“, erklärt Klaus W. Kuck, Clubleiter des Fotoclubs. „Die Arbeiten sind über einen längeren Zeitraum entstanden und an wechselnden Orten zu sehen. Dies ist dir dritte von fünf geplanten Ausstellungen. In die Kölner Bank passen sie wunderbar. Zudem ist ein Buch zum Thema in Vorbereitung.“

Handwerker gründeten Kölner Bank
Die Gründer der Kölner Bank, damals Kölner Vorschuß- und Creditverein e.G., im Jahre 1867 waren Handwerker. Ein Schlosser, ein Schumacher, ein Buchbinder und ein Schreiner legten den Grundstein der Bank als Solidargemeinschaft, die sich heute noch die Werte Zufriedenheit und wirtschaftliche Förderung ihrer Mitglieder sowie Nachhaltigkeit auf die Fahne schreibt. „Gerne ermöglichen wir dem Fotoclub City Treff e.V. diese Ausstellung. Somit präsentieren wir zum einen das Handwerk und geben zum anderen den Fotografen eine Bühne“, erläutert Klaus Müller, Vorstand der Kölner Bank.

Ausstellung für alle zugänglich
Die Ausstellung ist in der Filiale der Kölner Bank am Hohenzollernring ab sofort bis zum 20. Oktober 2016 zu sehen. Die Filiale ist geöffnet am Montag, Dienstag und Donnerstag von 9 bis 13 und von 14 bis 19 Uhr, Mittwoch von 9 bis 13 Uhr und von 14 bis 16 Uhr sowie Freitag von 9 bis 13 Uhr.

Impressionen

Diesen Beitrag teilen: