miteinander füreinander - Die Kölner Bank eG für Köln e.V.

Hilfe zur Selbsthilfe

Die Kölner Bank leistet in der Region aktiv "Hilfe zur Selbsthilfe".

Als genossenschaftliche Bank folgt die Kölner Bank dem Leitmotiv, "die Interessen ihrer Mitglieder und Kunden in ihrem Geschäftsgebiet zu fördern". In diesem Sinne unterstützt die Bank über ihren Verein "miteinander-füreinander" förderungswürdige Projekte in Köln mit jährlich insgesamt 50.000 Euro. Ziel des Vereins ist es, in und für die Region aktiv "Hilfe zur Selbsthilfe" zu leisten.

Wie alles begann

Am 13. Dezember 1996 hat die Dellbrücker Volksbank anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens den Verein "miteinander-füreinander, eine Idee der Dellbrücker Volksbank eG., e.V." gegründet. Nach dem Zusammenschluss mit der Kölner Bank eG im Jahr 2000 führte diese den Verein fort. 2008 wurde der Verein in "miteinander-füreinander, die Kölner Bank eG für Köln e.V." umbenannt und ist seitdem im gesamten Stadtgebiet tätig.